Tastaturbefehle zur Navigation:
Kopfzeilenillustration
Logo der Landesbibliothek Oldenburg Logo der Landesbibliothek Oldenburg Slogan der LBO: Wir geben Wissen weiter

Vom kleinen Häwelmann zur Raupe Nimmersatt. Die Bilderbücher des Oldenburger Stalling Verlags 1920-1981

Ausstellung 03.11.04 - 08.01.05

Illustration aus "Die Schule im Walde"Über 60 Jahre lang erschienen im Oldenburger Stalling Verlag Bilderbücher für Kinder, an die sich heute noch viele Erwachsene gerne erinnern. Erfolgstitel wie Der kleine Häwelmann, St. Nikolaus in Not, Die Schule im Walde und Die kleine Raupe Nimmersatt werden noch heute von anderen Verlagen gedruckt.

Verlagsleiter Martin Venzky konzipierte 1920 mit der Reihe „Nürnberger Bilderbücher“ ein Programm, das literarisch und pädagogisch die Forderungen der Kunsterzieher und Kinderbuchkritiker erfüllte, gleichzeitig aber nicht zu teuer war. Illustration aus "Hurra, die Reichswehr" Bei der Auswahl der Texte griff er auf alte Kinderreime und -lieder, Rätsel und Märchen zurück. Unter den Illustratoren der Bilderbücher stach besonders Else Wenz-Viëtor hervor, die allein bis 1945 30 Titel illustrierte. Der sich wandelnde Zeitgeschmack und die damit verbundenen pädagogischen Forderungen sind an dieser Reihe, deren Titel von „Stalling-Bilderbuch“ zu „Stalling-Künstlerbilderbuch“ variierte, nicht spurlos vorbei gegangen wie Titel wie Hurra, die Reichswehr zeigen.

Illustration aus "Der kleine Häwelmann" Nach einer Zwangspause 1945 wurden ab 1949 unter Borwin Venzky-Stalling die populärsten Bilderbücher wieder aufgelegt. Zum Jubiläum 1970 (50 Jahre Stalling-Bilderbücher) konnte man noch acht der älteren Titel kaufen (u.a. Der kleine Häwelmann). 1977 - 1982 erschienen Sonderausgaben älterer Stalling-Bilderbücher. Illustration aus "Barbapapa"Auch weiterhin nahm der Verlag bekannte Bilderbuchautoren und -illustratoren unter Vertrag und konnte z. B. mit der Kleinen Raupe Nimmersatt oder Barbapapa große Erfolge feiern. Im August 1982 musste Stalling Konkurs anmelden.

Im Rahmen der 30. Kinderbuchmesse (KIBUM) in Oldenburg (06.-16.11.04) zeigt die Landesbibliothek eine Auswahl der Stalling-Bilderbücher aus ihrer umfangreichen Sammlung.
Zur Ausstellung erscheint ein Katalog mit farbigen Abbildungen in der Schriftenreihe der Landesbibliothek.

Logo des Stalling-Verlages

Eröffnung der Ausstellung:
Dienstag, den 03.11.2004, 19.00 Uhr

Landesbibliothek Oldenburg
mit dem Bilderbuchexperten
Horst Künnemann
(Honorarprofessor Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg)

Bilderbuch-Kino:
Freitag, den 03.12.04, 17.00 Uhr:
Theodor Storm/Else Wenz-Vietor: Der kleine Häwelmann
Donnerstag, den 09.12., 17.00 Uhr:
Felix Timmermans/Else Wenz-Vietor: St. Nikolaus in Not


Informationen:
Michaela Klinkow, M.A.,
Landesbibliothek Oldenburg, 
Tel. (0441) 505018-80,
E-Mail: klinkowat-Zeichenlb-oldenburg.de

Pfeil nach oben

Stand: 22.11.2013

Valid HTML 4.01 Transitional (externer Link)

Landesbibliothek Oldenburg | Portal Niedersachsen (externer Link)