Tastaturbefehle zur Navigation:
Kopfzeilenillustration
Logo der Landesbibliothek Oldenburg Logo der Landesbibliothek Oldenburg Slogan der LBO: Wir geben Wissen weiter
 
Kupferstich von Johann Elias Ridinger
 
Kupferstich von Johann Elias Ridinger

Ausstellung in der Landesbibliothek

Ausstellung 03.03.2010 - 01.04.2010

"Die Jagt gehet gut...". Meisterliche Jagdszenen
aus dem 18. Jahrhundert in der Landesbibliothek

Kupferstich aus: 'Les Chasseurs' von Johann Elias RidingerVor 250 Jahren erschien die Sammlung "Les Chasseurs" (Jäger und Falkoniers mit ihren Verrichtungen) des Augsburger Kupferstechers, Zeichners und Verlegers Johann Elias Ridinger (1698-1767). Der berühmteste deutsche Tierdarsteller des 18. Jahrhunderts hat circa 1.600 graphische Blätter hinterlassen, von denen sich einige Originalabzüge im Besitz der Landesbibliothek befinden. Die um 1760 erschienene Sammelmappe "Les Chasseurs" enthält 26 Stiche, von denen die Landesbibliothek alle in ihrem Besitz befindlichen Originale (24) ausstellen wird.

Die Kupfer zeigen Jäger und ihre Knechte bei der Ausübung unterschiedlichster Jagdformen. Die zur Jagd benutzten bzw. gejagten Tiere bilden dabei das zentrale Schaffensmotiv Ridingers. In seinen Darstellungen gelingt es Ridinger die beiden Techniken des Kupferstichs und der Radierung brillant zu vereinen. Bis heute sind sie druckgraphische Kunstwerke ersten Ranges. Zugleich sind sie herausragende Quellen für die Geschichte der Jagd in der Frühen Neuzeit. Die Ausstellung wird um weitere zentrale Werke Ridingers zu diesem Thema ergänzt.

Kupferstich von Johann Elias Ridinger

Führung:

Freitag, 26.03.10, 16 Uhr

Der Eintritt ist frei.


Informationen:
Michaela Klinkow, M.A.,
Landesbibliothek Oldenburg, 
Tel. (0441) 505018-80,
E-Mail: klinkowat-Zeichenlb-oldenburg.de

Pfeil nach oben

Stand: 13.04.2011

Valid HTML 4.01 Transitional (externer Link)

Landesbibliothek Oldenburg | Portal Niedersachsen (externer Link)