Tastaturbefehle zur Navigation:
Kopfzeilenillustration
Logo der Landesbibliothek Oldenburg Logo der Landesbibliothek Oldenburg Slogan der LBO: Wir geben Wissen weiter
 
Illustration zur Ausstellung

Illustration zur Ausstellung

Illustration zur Ausstellung

Illustration zur Ausstellung

Ausstellung in der Landesbibliothek

Ausstellung 22.04.2010 - 03.07.2010

Der mythische Kristall.
Die Kulturgeschichte des Salzes in Drucken aus sieben Jahrhunderten

Illustration zur Ausstellung

Kaum eine chemische Verbindung hat größere Bedeutung für den Menschen als das simple Kochsalz. Es ist lebensnotwendig für unseren Stoffwechsel, und es ist der wichtigste Grundstoff der gesamten chemischen Industrie. Um Salz wurden Kriege geführt. Salzbergbau und Salzhandel ließen große kulturelle Zentren entstehen. In Sprache, Literatur und im Aberglauben manifestiert sich die Symbolik des Salzes.

Die facettenreiche Kulturgeschichte des Salzes wird anhand von Drucken aus den Beständen der Landesbibliothek Oldenburg dargestellt, ergänzt von Gegenständen aus dem Zoutmuseum der Niederlande.

Thematische Schwerpunkte der Ausstellung sind die Salzgewinnung, die Salzherstellung aus Solequellen und Steinsalzlagern, Arten und Verwendung von Salz, Salz als Würzmittel, das heilende Salz sowie die Symbolkraft von Salz.

Parallel zur Ausstellung laden wir Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-7 aller Schulformen ein, an einem Salzkristallwettbewerb teilzunehmen, der in Zusammenarbeit mit der Universität Groningen und dem Institut für reine und angewandte Chemie (IRAC) der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg durchgeführt wird.

Die Schüler züchten zu Hause oder in der Schule Salzkristalle und führen darüber ein Logbuch. Die am besten dokumentierten Salzkristallversuche werden am 16. Juni 2010 um 17.00 Uhr in der Landesbibliothek Oldenburg von einer Jury prämiert.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog von Drs. Hans Beelen in der Schriftenreihe der Landesbibliothek Oldenburg.

Eröffnung:
22.04.2010, 19.00 Uhr
im Vortragsraum der Landesbibliothek

Einführung in die Ausstellung
Drs. Hans Beelen
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg,
Seminar für Niederlandistik

"Salz, da ist etwas dran".
Zum Salzkristallwettbewerb in den
Niederlanden und Deutschland
Dr. Theo Jurriens
Rijksuniversiteit Groningen,
Faculteit der Wiskunde en Natuurwetenschappen

Begleitprogramm:

Salzkristallwettbewerb
für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-7.
Mehr Informationen unter:
www.zoutkristallen.nl (externer Link)Symbol für externen Link

Chemieunterricht im Truck auf dem Pferdemarkt
am Montag, 19. April, 14.30 Uhr

Führungen:
Donnerstag, 29.4., 17.00 Uhr,
Mittwoch, 19.5., 17.00 Uhr
Freitag, 25.6., 16.00 Uhr

Logo der Universität Oldenburg   Logo der Universität GroningenLogo des Zoutmuseums

Eine Ausstellung der Landesbibliothek Oldenburg in Kooperation mit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, der Rijksuniversiteit Groningen und dem Zoutmuseum.

Der Eintritt ist frei.


Informationen:
Michaela Klinkow, M.A.,
Landesbibliothek Oldenburg, 
Tel. (0441) 505018-80,
E-Mail: klinkowat-Zeichenlb-oldenburg.de

Pfeil nach oben

Stand: 27.04.2016

Valid HTML 4.01 Transitional (externer Link)

Landesbibliothek Oldenburg | Portal Niedersachsen (externer Link)