Tastaturbefehle zur Navigation:
Kopfzeilenillustration
Logo der Landesbibliothek Oldenburg Logo der Landesbibliothek Oldenburg Slogan der LBO: Wir geben Wissen weiter
 

Ausstellung in der Landesbibliothek

Ausstellung 28.04 2011 - 28.05.2011

Die schönsten deutschen Bücher 2010.

Auch in diesem Frühjahr präsentiert die Landesbibliothek Oldenburg wieder die Bücher, die von der Stiftung Buchkunst (Deutsche Nationalbibliothek) als "Schönste deutsche Bücher" prämiert worden sind.

Illustration zu den Schönsten deutschen Büchern 2010

Aufgabe des jährlichen Wettbewerbs ist die vergleichende Wertung und die Ermittlung herausragender Leistungen in der Gestaltung und Herstellung von Gebrauchsbüchern. Zwei Jurys, die sich aus insgesamt 16 Fachleuten der Buchbranche zusammensetzen, haben Ende des letzten Jahres die von den Verlagen eingesandten Bücher des Produktionsjahres 2010 aufmerksam gesichtet. Aus den 1.034 Druckerzeugnissen, die ihnen vorlagen, wählten sie 45 aus, deren Gestaltung, Konzeption und technische Verarbeitung sie für vorbildlich erachteten. Diese Bücher lassen sich ganz unterschiedlichen Interessensbereichen zuordnen, wie z. B. Sachbüchern, wissenschaftliche Büchern oder Kinder- und Jugendbüchern.

Unter den prämierten Büchern hebt die Stiftung Buchkunst drei Werke mit dotierten Preisen besonders hervor. Den ersten Preis gewann beim Wettbewerb 2010 der Suhrkamp Verlag für "Die ganze Zeit" des Poeten und Künstlers Oswald Egger. Dieses Buch wie auch alle anderen prämierten liegen vom 28. April bis 28. Mai im Lesesaal der Landesbibliothek zum Durchblättern und Anlesen aus. Die Urteile der Juroren kann man im Katalog zur Ausstellung nachlesen:

Die schönsten deutschen Bücher 2010.
Frankfurt am Main: Stiftung Buchkunst, 2011
ISBN 978-3-9814291-0-7
16,- €

Illustration zu den Schönsten deutschen Büchern 2010

1. Preis dotiert mit 4.000 € (Allgemeine Literatur) Suhrkamp Verlag, Berlin für das Buch:
Oswald Egger: "Die ganze Zeit"

2. Preis dotiert mit 3.000 € (Jugendbuch) Ravensburger Buchverlag Otto Maier, Ravensburg, für das Buch:
Franz Kafka, Stefanie Harjes: "Kafka"

3. Preis geteilt und dotiert mit 1.500 € (Sachbuch) disadorno edition, Berlin, für das Buch:
Hannes Heer, Gaston Isoz (Hrsg.): "Stets zu erschießen sind Frauen, die in der Roten Armee dienen. Geständnisse deutscher Kriegsgefangener über ihren Einsatz an der Ostfront"

3. Preis geteilt und dotiert mit 1.500 € (Kunstbuch) Hatje Cantz Verlag, Ostfildern, für das Buch:
Wolfgang Scheppe: "Done.Book"

Die Ausstellung findet im Rahmen der Aktionswoche der Bibliotheken im Oldenburger Land statt.

Der Eintritt ist frei.


Informationen:
Michaela Klinkow, M.A.,
Landesbibliothek Oldenburg, 
Tel. (0441) 505018-80,
E-Mail: klinkowat-Zeichenlb-oldenburg.de

Pfeil nach oben

Stand: 07.02.2014

Valid HTML 4.01 Transitional (externer Link)

Landesbibliothek Oldenburg | Portal Niedersachsen (externer Link)