Tastaturbefehle zur Navigation:
Kopfzeilenillustration
Logo der Landesbibliothek Oldenburg Logo der Landesbibliothek Oldenburg Slogan der LBO: Wir geben Wissen weiter
 

Veranstaltungen im Archiv

Sie sind hier: Start | Veranstaltungen | Ausstellungsplan | Archiv 2014 | Veranstaltung

Dr. Beate Borowka-Clausberg:
An den Quellen des Hochgefühls - Kurorte in der Weltliteratur

am Donnerstag, dem 16. Oktober 2014, um 19.00 Uhr
Landesbibliothek Oldenburg,
Vortragsraum

Kurorte sind der literarische Topos für eine erst im Nachhinein erkennbare europäische Identität; sie stehen für eine Epoche internationaler Kommunikation, die in mannigfachen Schriften, in Romanen, Erzählungen, Novellen, Gedichten und Reisebriefen ihre Präsenz entfaltete. Schriftsteller wie Goethe, Fontane, Kafka, Schnitzler, Hesse, Dostojewski, Turgenjev, Maupassant, ebenso Schriftstellerinnen wie Johanna Schopenhauer, Marie von Ebner-Eschenbach, Ida Gräfin Hahn-Hahn und viele andere fühlten sich durch Motive des Badelebens angezogen und zu enormer literarischer Produktivität angeregt. Kurorte wurden auch in medizinischen Abhandlungen, in Reiseberichten und -führern vorgestellt.

Dr. Beate Borowka-Clausberg studierte Germanistik und Philosophie in Düsseldorf und Kassel. Sie ist Vorsitzende im Hamburger Heine-Haus e. V. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Reiseliteratur und Biographien des 19. Jahrhunderts, z. B.: Über Gräfin Hahn-Hahn: Unterwegs zum Orient (2007) und Damals in Marienbad, Goethe, Kafka & Co. (2009), Salomon Heine in Hamburg. Geschäft und Gemeinsinn (2013).

Der Eintritt ist frei.


Öffnungszeiten
Mo - Fr 10-19 Uhr
Sa 9-12 Uhr

Informationen:
Michaela Klinkow, M.A.,
Landesbibliothek Oldenburg, 
Tel. (0441) 505018-80,
E-Mail: klinkowat-Zeichenlb-oldenburg.de

Pfeil nach oben