Tastaturbefehle zur Navigation:
Kopfzeilenillustration
Logo der Landesbibliothek Oldenburg Logo der Landesbibliothek Oldenburg Slogan der LBO: Wir geben Wissen weiter
 
Schülerarbeit aus dem Neuen Gymnasium Oldenburg

Schülerarbeit aus dem Neuen Gymnasium Oldenburg

Schülerarbeit aus dem Neuen Gymnasium Oldenburg

Ausstellung in der Landesbibliothek

Ausstellung 10.11.2014 - 22.11.2014

Aus unserer Mitte

Schülerarbeiten aus dem Neuen Gymnasium Oldenburg (NGO)
im Rahmen des Erinnerungsgangs zu den Judenpogromen 1938
im Foyer der Landesbibliothek Oldenburg

Schülerarbeit aus dem Neuen Gymnasium Oldenburg Die Ausstellung des Neuen Gymnasiums in der Landesbibliothek Oldenburg im Rahmen des diesjährigen Erinnerungsgangs 2014 ist ein Gemeinschaftswerk. Die Exponate sind sowohl im regulären Unterricht, als auch während der Projekttage des 9. Jahrgangs im vergangenen Schuljahr und auf der Exkursion eines Seminarfachkurses in die Gedenkstätte Sachsenhausen entstanden.

Einige Ergebnisse der praktisch-produktive Beschäftigung mit dem Thema können Sie sehen und hören in Form von:

Neben der künstlerischen und kreativen Auseinandersetzung mit dem Thema haben sich die Schüler/innen der historischen Erarbeitung gewidmet. Der Aufstieg der NSDAP in Oldenburg wird ebenso in den Blick genommen wie das Leben der jüdischen Bevölkerung Oldenburgs zwischen 1933 und 1938. Bei der Betrachtung der Geschehnisse um die Pogromnacht vom 9./10. November 1938 nehmen die Schüler/innen schwerpunktmäßig auch die Ereignisse danach in den Blick: Die Deportation der jüdischen Männer in das ehemalige Konzentrationslager Sachsenhausen, den Aufenthalt vor Ort und die Entlassung aus der Lagerhaft werden ebenso dargestellt, wie das Lager Sachsenhausen selbst. Dabei lassen die Schüler/innen v. a. zwei Zeitzeugen - die Oldenburger Leo Trepp und Heinrich Hirschberg - immer wieder zu Wort kommen.

All diese Arbeiten zeigen die Suche der Schüler/innen nach der Lücke, die die nationalsozialistische Vernichtungspolitik in unserer Mitte hinterlassen hat und öffnet Raum für die Fragen nach den Voraussetzungen für eine gemeinsame Zukunft.

Eröffnung der Ausstellung

im Foyer der Landesbibliothek Oldenburg
am Mittwoch, 10. November um 11.00 Uhr

Erinnerungsgang 2014 (externer Link)Symbol für externen Link

Erinnerungsgang 2014
am 10. November 2014 um 15.00 Uhr:
Beginn im Innenhof der Landesbibliothek Oldenburg

Der Eintritt ist frei.


Informationen:
Michaela Klinkow, M.A.,
Landesbibliothek Oldenburg, 
Tel. (0441) 505018-80,
E-Mail: klinkowat-Zeichenlb-oldenburg.de

Pfeil nach oben