Tastaturbefehle zur Navigation:
Kopfzeilenillustration
Logo der Landesbibliothek Oldenburg Logo der Landesbibliothek Oldenburg Slogan der LBO: Wir geben Wissen weiter


Ahlrich van Ohlen

Ahlrich van Ohlen

Ahlrich van Ohlen

Veranstaltungen im Archiv

Ausstellung 01.09.2017 - 14.10.2017

Buchverwandtschaften - Künstlerbücher von Ahlrich van Ohlen im Dialog

Ahlrich van Ohlen

Ahlrich van Ohlens Werke treten in den Dialog mit alten Drucken aus dem Bestand der Landesbibliothek. Der Künstler verwendet dafür verschiedene Drucktechniken, legt den Schwerpunkt jedoch eindeutig auf den Holz- und Linolschnitt. Zu Themen wie dem Stadtbild Oldenburgs, dargestellt anhand von Plänen in den Chroniken Hamelmanns und Winkelmanns, oder den Fabeln Jean de LaFontaines entstanden zahlreiche Grafiken. Während die Grafiken vervielfältigt werden und in unterschiedlich hohen Auflagen erscheinen, sind die eigentlichen Künstlerbücher entsprechend ihres experimentellen Charakters oft Unikate und Mischformen diverser Techniken. Die Auseinandersetzung mit Formen des Buches, wie sie seit Jahrhunderten üblich sind, ihre Nutzung und Umgestaltung, vor allem aber die Erweiterung und Verbindung mit verschiedensten Techniken und Materialien führen zu einer Erweiterung des Buch-Begriffs bis hin zum Buchobjekt.

Einen besonders interessanten Lokalbezug hat das Künstlerbuch "Aufrisse", das den Oldenburg-Stadtplan aus Winkelmanns "Oldenburgische Friedens- und der benachbarten Oerter Kriegs-Handlungen" (1671) aktualisiert.

Ahlrich van Ohlen

Ahlrich van Ohlen, geboren 1949 in Deternerlehe (Ostfriesland), pensionierter Lehrer für Kunst und Technik, arbeitet seit 1980 als Künstler und hat sich bereits an zahlreichen Ausstellungen und künstlerischen Aktionen beteiligt. Er leitet regelmäßig Druckkunst-Workshops für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Ahlrich van Ohlen beteiligt sich seit vielen Jahren an internationalen Kunstprojekten wie z. B. dem UWE Bookmarks Project XV, das von der University of West England, Bristol veranstaltet wird.

Blättern Sie in Künstlerbüchern von Ahlrich van Ohlen >>

Ahlrich van Ohlen

Eröffnung
am Donnerstag, 31.08.2017 um 19.00 Uhr
mit einer Einführung von Dr. Hartmut Wiesner (Wilhelmshaven)

Öffentliche Führung
am Sonnabend, dem 09.09.2017 um 10.00 Uhr und
am Mittwoch, dem 27.09.2017 um 17.30 Uhr
durch Ahlrich van Ohlen

Finissage
am Sonnabend, dem 14.10.2017
von 09.00 - 12.00 Uhr

Künstlerbücher-Workshops während der Ausstellung
in der Landesbibliothek Oldenburg
für Gruppen von bis zu 15 Personen (Kostenbeitrag pro Person: € 5,-)

Der Eintritt ist frei.


Öffnungszeiten
Tag Uhrzeit
Mo - Fr 10 - 19 Uhr
Sa 9 - 12 Uhr

Informationen:
Michaela Klinkow, M.A.,
Landesbibliothek Oldenburg, 
Tel. (0441) 505018-80,
E-Mail: klinkowat-Zeichenlb-oldenburg.de

Pfeil nach oben

Stand: 23.10.2017

Valid HTML 4.01 Transitional (externer Link)

Landesbibliothek Oldenburg | Portal Niedersachsen (externer Link)