Tastaturbefehle zur Navigation:
Kopfzeilenillustration
Logo der Landesbibliothek Oldenburg Logo der Landesbibliothek Oldenburg Slogan der LBO: Wir geben Wissen weiter
 Über die LBO

Programm der Oldenburgischen Bibliotheksgesellschaft 2017

Sie sind hier: Start | Über die LBO | Oldenburgische Bibliotheksgesellschaft | Programm 2017

Mittwoch, 22. Februar 2017, um 19.00 Uhr
im Vortragssaal der Universitätsbibliothek
(Uhlhornsweg 49-55, 26129 Oldenburg, Erdgeschoss)

Prof. Dr. Eric W. Steinhauer:
"Nur das Wort Buch kommt kaum noch vor ..." -
Überlegungen zur Zukunft der Bibliothek im Anschluss an Paul Raabe

Paul Raabe (1927 - 2013) war einer der renommiertesten deutschen Bibliothekare der Nachkriegszeit. Auch wenn er von vielen hoch geschätzt wird, dürften nicht wenige seiner Thesen zur Aufgabe der Bibliothek als Büchersammlung im Informationszeitalter heute kaum noch Zustimmung finden. 30 Jahre nach dem Erscheinen seines berühmten Essay-Bandes mit dem programmatischen Titel Die Bibliothek als humane Anstalt betrachtet soll aus Anlass seines 90. Geburtstages das Gespräch mit Paul Raabe gesucht werden. Waren seine Ideen wirklich zukunftsweisend? Haben sie uns heute noch etwas zu sagen? Kann Raabe vielleicht sogar als kritische Instanz angesichts bestimmter Entwicklungen im Bibliothekswesen bemüht werden? Auf diese und andere Fragen zur Zukunft der Bibliothek soll in einem Vortrag eine Antwort versucht und zur anschließenden Diskussion gestellt werden.

Prof. Dr. jur. Eric W. Steinhauer ist Dezernent an der Universitätsbibliothek der FernUniversität in Hagen und lehrt als Honorarprofessor am Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin. Seine Schwerpunkte u. a. sind urheber- und kulturverwaltungsrechtliche Fragen des Bibliothekswesens, das digitale kulturelle Gedächtnis sowie bibliothekarische Aspekte einer Kulturwissenschaft des Morbiden.

Anlässlich des 90. Geburtstags von Paul Raabe startet die Oldenburgische Bibliotheksgesellschaft mit diesem Vortrag eine langfristig angelegte Veranstaltungsreihe, die dem großen Sohn Oldenburgs und Fragen kultureller Tradition und Innovation gewidmet ist.

Publikation zum 90. Geburtstag Paul Raabes:

Die neue Jubiläums-Publikation "Paul Raabe - Spuren eines Lebenswerks in der Landesbibliothek Oldenburg" wird am Vortragsabend erstmals vorgestellt und kann käuflich erworben werden.

Paul Raabe.
Spuren seines Lebenswerks in der Landesbibliothek Oldenburg
hrsg. von Corinna Roeder
Oldenburg: Isensee Verlag 2017
Schriften der Landesbibliothek Oldenburg; Band 64
Preis: 7,- €

Inhalt:
Bibliothekar – Stratege – Visionär
Erinnerungen an Paul Raabe zu seinem 90. Geburtstag
von Thomas Bürger
Ein Lebenswerk in Büchern - Auswahlbibliographie zum Werk Paul Raabes
anlässlich der Ausstellung zu seinem 80. Geburtstag 2007 in der Landesbibliothek Oldenburg von Paul Raabe selbst zusammengestellt
Paul Raabes wissenschaftlicher Nachlass – zum Stand der Erschließung
von Klaus-Peter Müller


Mittwoch, 25. Januar 2017, 18.00 Uhr
im Landesmuseum Natur und Mensch
Damm 38-44, 26135 Oldenburg

Dr. Peter-René Becker: Führung durch die Wetter-Ausstellungen

Wetter ist kleinskalig und unstet, Klima hat längere Zyklen und wirkt daher ruhiger. Doch was passiert, wenn das Wetter in eine Klimaänderung rutscht, die Regen scheinbar kräftiger und die Winde vermeintlich stärker werden? Die Ausstellung "Alle Wetter!" zeigt auf, anhand welcher Zeichen der Natur der Mensch das Wetter zu deuten versuchte, welche Techniken wir heute zur Vorhersage nutzen und warum es immer noch schwierig ist, Ordnung in das chaotische System "Wetter" zu bringen.
"Mensch und Küste: Was tun, wenn die Nordsee steigt?" bringt uns in fantastischen Großfotos des amerikanischen Fotokünstlers Alex S. MacLean die niederländische und deutsche Nordseeküste aus der Luft näher: Auf diese Weise sehen wir, mit welchen tauglichen und untauglichen Mitteln die Menschen versuchen, das Wasser vom Land fernzuhalten. Die Frage ist nur: Wie lange kann das gut gehen?

Dr. Peter-René Becker ist Biologe und Ethnologe. Über Museen in Göttingen, Osnabrück, Bielefeld und Bremen kam er 2011 als Leiter an das Landesmuseum Natur und Mensch in Oldenburg.


Der Eintritt ist frei.


Weitere Informationen:
Prof. Dr. Detlef Haberland, 1. Vorsitzender
Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa,
Johann-Justus-Weg 147a, 26127 Oldenburg,
Tel. 0441 / 96195-13
detlef.haberland@bkge.uni-oldenburg.de

Geschäftsstelle der
Oldenburgischen Bibliotheksgesellschaft
c/o Landesbibliothek Oldenburg
Postfach 3480
26024 Oldenburg
Tel. 0441-505018-0 Fax: 0441-505018-14

Pfeil nach oben

Stand: 21.02.2017

Valid HTML 4.01 Transitional (externer Link)

Landesbibliothek Oldenburg | Portal Niedersachsen (externer Link)