Tastaturbefehle zur Navigation:
Kopfzeilenillustration
Logo der Landesbibliothek Oldenburg Logo der Landesbibliothek Oldenburg Slogan der LBO: Wir geben Wissen weiter
 

Aktion "Buch in Not"

Cyriacus Spangenberg:
Theil 2: Ander Teil des Adelspiegels. Was Adel mache, befördere, ziere, vermehre, und erhalte: Und hinwider schwäche, verstelle, und verringere ...
Gedruckt zu Schmalkalden, bey Michel Schmück 1594

Signatur: Ge V 1 / 5 : 2

Foto vom Buchdeckel von "Cyriacus Spangenberg: Ander Teil des Adelspiegels" Foto vom Titelblatt von "Cyriacus Spangenberg: Ander Teil des Adelspiegels"

Es handelt sich hierbei um den zweiten Band eines zweibändiges Werks, das Verhaltensregeln für den Adel festhält. Zum Thema Essen etwa ist zu lesen: „Überfülle dich nicht mit allerley niedlicher Speise/ und friss nicht zu girig/ Denn viel fressen machet kranck […] Viel haben sich zu todt gefressen. […]. Zu dieser Abstinenz […] gehöret auch“, schreibt Spangenberg weiter, sich „jachzorn/ müssiggang/ spielen/ langes sitzen/ langes schlaffen und faullenzen/ unzeitiges essen/ zu viel spaziren und Kirchmeiden“ abzugewöhnen. Gleichzeitig ist dieser Adelsspiegel das heraldische Standardwerk des 16. Jahrhunderts. Die vorliegende Erstausgabe von 1594 gehört zum Gründungsbestand der Landesbibliothek Oldenburg, der privaten Büchersammlung des Hannoveraner Staatsbeamten Georg Friedrich Brandes (1719 - 1791). Dieser zweite Band ist deshalb besonders wertvoll, weil er bei der ohnehin sehr seltenen Ausgabe meist fehlt.

Schaden: Einband: Schließbänder verloren. Buchrücken: Risse, unten Fehlstellen. Buchblock: Riss und Wurmlöcher. Papier: Falz zwischen erster Leerseite und Titelblatt durchgehend gerissen; kleine Wurmlöcher, Gebrauchsspuren, hinten Seiten eingeknickt

Voraussichtliche Kosten der Restaurierung: 580.-

Pfeil nach oben

Stand: 19.03.2015

Valid HTML 4.01 Transitional (externer Link)

Landesbibliothek Oldenburg | Portal Niedersachsen (externer Link)