Tastaturbefehle zur Navigation:
Kopfzeilenillustration
Logo der Landesbibliothek Oldenburg Logo der Landesbibliothek Oldenburg Slogan der LBO: Wir geben Wissen weiter
 Veranstaltungen
Rudolf Kalvach: Plakat 'Kunstschau'. Klingspor-Museum (Scriptura 1993)

Ausstellung in der Landesbibliothek

Sie sind hier: Start | Veranstaltungen | Ausstellungsplan | Ausstellung
Bruno Monguzzi: 'Oskar Schlemmer Les Noces ...'. Plakat

Ausstellung 20.02.2020 - 04.04.2020

"Scriptura" - Kalenderblätter zur Schriftkunst

Der Scriptura-Kalender erschien von 1971-2000 unter dem Herausgeber Hans A. Halbey, dem damaligen Leiter des Klingspor Museums Offenbach, im Verlag Wilhelm Kumm, und nach dessen Tod 1986 im Verlag und Druckerei Darmstädter Echo. In diesen 30 Kalendern wurden Arbeiten von 256 Schriftkünstler und Typographen aus 32 Ländern abgebildet. Vorwiegend waren dies lebende Schriftkünstler, aber auch andere Künstler (z.B. Picasso). Als Prinzip galt: Jeder Künstler sollte nur einmal vertreten sein (Es wurde nur 37mal durchbrochen.). Wilhelm Kumm setzte gleich zu Anfang ein 2. Prinzip durch, das wohl einmalig ist: Jedes Kalenderblatt sollte auf dem für die Grafik geeignetem Papier und in originellen drucktechnischen Verfahren hergestellt werden. Außerdem wurde jeder Jahrgang unter ein Motto gestellt: Schrift in ornamentaler Anwendung, Schrift auf Briefmarken, abstrakte Schrift, Sinnsprüche, farbige Zeichen, Notenschriften, Typographie zwischen Dada und konkreter Poesie, Graffiti, um nur einige zu nennen. Darüber hinaus finden sich Schriftkünstler außerhalb des europäischen Schrift- und Sprachraumes: aus dem chinesischen, japanischen, arabischen, tibetanischen, hebräischen, kyrillischen und aus Indien. Alles aus dem vordigitalen Zeitalter. Ein kultureller Schatz, der somit an das Licht der Öffentlichkeit kommt.

Die Ausstellung wird kuratiert von Dr. Onno Feenders (Emden).

Ausstellungseröffnung
am Donnerstag, 20. Februar 2020, um 19.00 Uhr

Der Eintritt ist frei.

Takenobu Igarashi. Computer-Grafik.   Maria Hoefer. Plakat mit farbigen Ziffern (Filzstift und Aquarell) und einem Gedicht von Peter Höll

Adolf Bernd: Ziffer 'XII' (Aquarell), 1978   Horst Janssen: Ziffer '5'. Auf einem Plakat zur Ausstellung von Hartmut Frielinghaus, Oldenburg 21.11.1987 - 3.1.1988, St. Gertrude Verlag, Hamburg. (Scriptura 2000)

Louis Dorfsman: 'Hearing' mit Prägedruck   Rudolf Franke, Otto Eckmann: Ziffern '7'

Roger Pfundt. Umwandlung einer geschriebenen Zeile in digitale Zeichen durch den Computer.   Lewis Carroll. Typografischer, aus dem Text abgeleiteter Einfall Carrolls für den Setzer zu seinem Buch 'Alice's Adventures in Wonderland', 1865.


Öffnungszeiten
Mo - Fr 10-19 Uhr
Sa 9-12 Uhr

Informationen:
Michaela Klinkow,
Landesbibliothek Oldenburg, 
Tel. (0441) 505018-80,
E-Mail: klinkowat-Zeichenlb-oldenburg.de

Pfeil nach oben