Tastaturbefehle zur Navigation:
Kopfzeilenillustration
Logo der Landesbibliothek Oldenburg Logo der Landesbibliothek Oldenburg Slogan der LBO: Wir geben Wissen weiter
 

Ausstellung in der Landesbibliothek

Ausstellung 19.11.2009 - 13.02.2010

Foto von Jürgen Habermas

"Die Lava des Gedankens im Fluss. Jürgen Habermas. Eine Werkschau"

Kein deutscher Gegenwartsphilosoph findet weltweit eine solche Aufmerksamkeit wie Jürgen Habermas, der am 18. Juni 80 Jahre alt wurde. Aus diesem Anlass zeigt die Landesbibliothek Oldenburg die Ausstellung "Die Lava des Gedankens im Fluss. Jürgen Habermas. Eine Werkschau" in Zusammenarbeit mit dem Archiv der Peter Suhrkamp Stiftung an der Goethe-Universität Frankfurt und der Forschungsstelle Intellektuellensoziologie am Institut für Sozialwissenschaften der Universität Oldenburg.

Die Ausstellung zeichnet die schriftstellerische Produktion von Jürgen Habermas nach, sie wirft Schlaglichter auf sein intellektuelles Engagement, sie greift Schwerpunkte seiner Arbeit auf und deutet die weltweite Rezeption seiner Schriften an. Damit steht das Lebenswerk des Hochschullehrers Jürgen Habermas genauso im Zentrum der Schau wie das des Weltautors, dessen Schriften in 30 Sprachen übersetzt erscheinen. Wegen der Vielfalt seiner philosophischen und sozialwissenschaftlichen Aktivitäten gilt Habermas als ein produktiver und engagierter Intellektueller. Er war an allen großen theoretischen Debatten der Bundesrepublik beteiligt und bezog zu gesellschaftspolitischen Kontroversen, wie Historikerstreit, Bioethik, Europäische Verfassung und Irak-Krieg, mit dem Engagement eines "öffentlichen Intellektuellen" Stellung.

Eine Ausstellung der Deutschen Nationalbibliothek (externer Link)Symbol für externen Link und des Archivs der Peter Suhrkamp Stiftung an der Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Logo der Landesbibliothek Oldenburg Logo der CVO-Universität Oldenburg Logo der Goethe-Universität Frankfurt/ Main Logo der Deutschen Nationalbibliothek

Eröffnung:

19.11.09
19.00 Uhr
Vortragsraum der Landesbibliothek

Einführung
Wolfgang Schopf, Archiv der Peter Suhrkamp Stiftung,
Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main

Festvortrag
Prof. Dr. Oskar Negt, Hannover.
"Autonomie und Eingriff. Jürgen Habermas zum Achtzigsten"

Podiumsdiskussion
mit den Vortragenden sowie Prof. Dr. Stefan Müller-Doohm, Oldenburg
moderiert von Prof. Dr. Harro Zimmermann (Radio Bremen)

Führungen:

Mittwoch, 02.12., 17 Uhr
Donnerstag, 14.01., 18 Uhr
Donnerstag, 04.02., 18 Uhr
Gruppenführungen auf Nachfrage

Begleitbuch:

"... die Lava des Gedankens im Fluss." Jürgen Habermas. Eine Werkschau.
Hrsg. von Stefan Müller-Doohm, Wolfgang Schopf, Franziska Thiele.
Oldenburg : Isensee, 2009
(Schriften der Landesbibliothek Oldenburg ; 49)
ISBN 978-3-89995-676-4
7,00 €

Der Eintritt ist frei.


Pfeil nach oben

Finissage zu Habermas-Ausstellung
"... die Lava des Gedankens im Fluss"

Mittwoch, 10. Februar 2010, 18.00 Uhr
Landesbibliothek Oldenburg

Zum Abschluss der Werkschau über den Philosophen und Soziologen Jürgen Habermas, die dem Besucher derzeit in der Landesbibliothek Oldenburg offen steht, wird eine Führung durch den Kurator Wolfgang Schopf angeboten.
Im Anschluss an diese Führung findet eine offene Gesprächsrunde statt zum Thema Fragen zur geistigen Situation der Zeit. An dieser Gesprächsrunde sind Vertreter verschiedener Fachrichtungen, so der Philosoph Reinhard Schulz, der Psychologe Peter Gottwald, die Soziologen Thomas Jung und Bero Rigauer, der Pädagoge Klaus Prange sowie der Sprachwissenschaftler Peter Gloy beteiligt. Die Moderation liegt in den Händen von Stefan Müller-Doohm, der die ursprünglich in der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt gezeigte Ausstellung nach Oldenburg geholt hat. Im Mittelpunkt der Diskussion stehen Aspekte des aktuellen Zeitbewußtseins und die Zukunft der Moderne. Dabei soll ausgelotet werden, welches Deutungspotential die kritische Gegenwartsdiagnose von Jürgen Habermas für die Erklärung gegenwärtiger Probleme im Bereich der Wirtschaft, Kultur und Politik hat.


Informationen:
Michaela Klinkow, M.A.,
Landesbibliothek Oldenburg, 
Tel. (0441) 505018-80,
E-Mail: klinkowat-Zeichenlb-oldenburg.de

Pfeil nach oben

Stand: 09.05.2012

Valid HTML 4.01 Transitional (externer Link)

Landesbibliothek Oldenburg | Portal Niedersachsen (externer Link)