Tastaturbefehle zur Navigation:
Kopfzeilenillustration
Logo der Landesbibliothek Oldenburg Logo der Landesbibliothek Oldenburg Slogan der LBO: Wir geben Wissen weiter
 

Veranstaltungen im Archiv

Sie sind hier: Start | Veranstaltungen | Ausstellungsplan | Veranstaltungsarchiv 2015 | Veranstaltung

Gelegenheitsgedicht von Wolfgang Laurenz Bruschius für Florian Klepperbein, Oldenburg 1702: 'Als Ein hellgäntzender [!] Spiegel Aus der Jeverischen Musen=Werckstatt genommen ...' Foto: C. Baier; Abdruck mit Genehmigung der Bibliothek des Mariengymnasiums JeverChristiane Baier: Frisia non cantat?
Der ungehobene Schatz der Literatur- und Geistesgeschichte
im Nordwesten Deutschlands

am Donnerstag, dem 28. Mai 2015, um 19.00 Uhr

Veranstaltung der Oldenburgischen Bibliotheksgesellschaft
im Vortragsraum der Landesbibliothek Oldenburg

"Frisia non cantat!" So lautet das harte Urteil, das der römische Geschichtsschreiber Tacitus angeblich über die Bewohner des germanischen Nordwestens fällte und das bis in die Gegenwart im Bewusstsein der Menschen verankert ist. Daher ist es kaum verwunderlich, dass auch die Literaturwissenschaft sich dem Thema nie ernsthaft gewidmet hat und daher bis heute eine Literatur- und Geistesgeschichte der Region fehlt.
In dem Vortrag wird die Ausgangslage für ein solches Unternehmen skizziert und gezeigt, dass es sich sehr wohl lohnt, der Spur der Schriftsteller und Dichter, den mehr oder weniger vergessenen Namen wie Franciscus Tieffenbruch, Dorothea Fuhrken, Melchior Hemken oder Johann Christian Hermann Gittermann nachzugehen.

Christiane Baier ist seit April 2010 Leiterin der Bibliothek und des Archivs des Schlossmuseums Jever. Nach dem Studium der Germanistik und Bildenden Kunst in Braunschweig und weiterer Qualifikation u. a. an der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel entschied sie sich für eine Tätigkeit im Museum. Die Mitarbeit am Projekt "Hinter dem Horizont ... - Bäuerlich-bürgerliche Eliten in den friesischen Marschen und den angrenzenden Geestgebieten (17.-19. Jh.)" im Schlossmuseum Jever führte sie zum derzeitigen Forschungsvorhaben über die Literaturgeschichte des Nordwestens.


Öffnungszeiten
Tag Uhrzeit
Mo - Fr 10 - 19 Uhr
Sa 9 - 12 Uhr

Informationen:
Michaela Klinkow, M.A.,
Landesbibliothek Oldenburg, 
Tel. (0441) 505018-80,
E-Mail: klinkowat-Zeichenlb-oldenburg.de

Pfeil nach oben

Stand: 19.10.2015

Valid HTML 4.01 Transitional (externer Link)

Landesbibliothek Oldenburg | Portal Niedersachsen (externer Link)