Tastaturbefehle zur Navigation:

LBO Logo
Slogan der LBO: Wir geben Wissen weiter
 
 
 
 
Kopfzeilenillustration

 
Sie sind hier: Start-Button | Veranstaltungen | Veranstaltungskalender | Ausstellungen | Ausstellungsplan + Archiv | Vorträge

Ausstellungen in der Landesbibliothek

Ausstellung 22.04.2021 – 21.05.2021

Die schönsten deutschen Bücher 2020

Die Stiftung Buchkunst hat die schönsten und innovativsten Bücher des Jahres 2020 aus 660 Einsendungen gekürt.

Im Wettbewerb der "Schönsten Deutschen Bücher" wählten zwei Expertenjurys in einem aufwendigen Verfahren die 25 Schönsten Bücher des Jahres aus. Diese sind vorbildlich in Gestaltung, Konzeption und Verarbeitung und zeigen eine große Bandbreite gestalterischer und herstellerischer Möglichkeiten. Die Auswahl berücksichtigt auch das leisere, solide gemachte Lesebuch. Die prämierten Bücher setzen Zeichen und zeigen wichtige Trends und Strömungen der deutschen Buchproduktion. In jeder der fünf Kategorien "Allgemeine Literatur", "Wissenschaftliche Bücher/Fachbücher/Schul- und Lehrbücher", "Ratgeber, Sachbücher", "Kunstbücher, Fotobücher, Ausstellungskataloge" und "Kinderbücher, Jugendbücher" gibt es fünf Preisträger.

Zu den prämierten Büchern 2020 gehören u.a. der Katalog zur großen Beethoven-Ausstellung in der Bundeskunsthalle Bonn (Wienand Verlag) sowie der Roman "Miroloi" von Karen Köhler (Hanser Verlag). Der mit 10.000 Euro dotierte "Preis der Stiftung Buchkunst" ging an das Buch "Das Jahr 1990 freilegen" (Spector Books). Die großformatige Publikation in fadengehefteter Broschur gibt auf knapp 600 Seiten mit unterschiedlich gestalteten doppelseitigen Text-Bild-Montagen individuelle Einstiege in das umwälzende Jahr 1990.

Seit 1966 begleitet die Stiftung Buchkunst kritisch die deutsche Buchproduktion. Ziel ist, die Qualität des Buches in technischer und künstlerischer Hinsicht zu fördern. Mit ihren Wettbewerben will die Stiftung Buchkunst dem Medium Buch und seiner Form zu mehr Aufmerksamkeit verhelfen.

Begutachten Sie selbst! "Die schönsten deutschen Bücher 2020" können Besucherinnen und Besucher im Lern- und Informationszentrum (LIZ) selbst in die Hand nehmen, durchblättern und anlesen.

Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch auf unserer Homepage!

Der Eintritt ist frei.


Informationen:
Michaela Klinkow,
Landesbibliothek Oldenburg, 
Tel. (0441) 505018-80,
E-Mail: klinkowat-Zeichenlb-oldenburg.de

Stand: 25.03.2021  Pfeil nach oben